Prof. Michael Grade


Zurück zur Seite "Künstler"


  • Beginn der künstlerischen Tätigkeit (Zeichnungen, Aquarelle) als 11-Jähriger.
  • Während der Studienzeit Hinwendung zu experimentellen, abstrakten Maltechniken (Ölfarbe, chemische Lösungsmittel, Schuhspray, erste Collage-Elemente).
  • Schwerpunkte seit dem Jahr 2000:
    a) filigrane Tintenstift-Zeichnungen (Landschaften, Dörfer, Objekte; seit 2000 über 150 Motive aus der Eifel, Südtirol, Schwarzwald und der französischen Provence)
    b) farbenbetonte, surreal wirkende Foto-Collagen (Formate bis 120 X 180 cm).
  • an die 40 Ausstellungen und Teilnahme an überregionalen Gemeinschaftsaktionen seit 2001 (u.a. Einzelausstellungen auf der Wildenburg (Eifel), Schloss Eulenbroich (Rösrath), Schloss Ahrenthal (Eifel), Stiftung/Fondation Hodiamont (Baelen, Belgien) Steinweg-Galerie Stolberg, Teilnahme an "Kunst auf dem Weg 2009" in Stolberg.
  • Mitglied im Verein ‚Maler der Eifel e.V.' seit 2001.
  • Mitglied der ‚Europäischen Vereinigung bildender Künstler aus Eifel und Ardennen e.V.'     seit 2005, im Beirat der Vereinigung seit 2008.
  • Teilnahme an den internationalen Wanderausstellungen "Der Lächelnde Christus" 2003-08 (u.a. in Santiago de Compostella, Spanien; Rom-Vatikan; Antwerpen) und "Das Gebet" seit 2007.